Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Details

Mo. - Fr. 07:30 - 17:00 Uhr

Logo

GB Gartenbau

Mähroboter

Gut beraten zu Mährobotern

Es gibt Rasenmäher mit Stromantrieb und welche, die mit Benzin laufen. Rasentraktoren erfreuten sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Absolut auf dem Vormarsch sind aber Mähroboter, die ganz eigenständig den Rasen mähen. Deshalb:

Komplette Eigenständigkeit

Wenn es ab dem Frühling wärmer wird, beginnt das Gras im Garten zu wachsen. Regelmäßiges Mähen ist unumgänglich, damit du dich nicht bald mit einer Machete durch deinen Garten kämpfen musst. Mähroboter sorgen dafür, dass dein Rasen immer gut geschnitten ist.

Mähroboter werden von einem Akku angetrieben, den sie selbstständig wieder aufladen, sobald sie in ihre Station zurückfahren. Stehen sie nicht in ihrer Station, fahren sie durchgehend über den Rasen und mähen, was das Zeug hält. Durch einen kleinen Sensor wissen sie immer, wo sich noch Rasen befindet und wo sie umkehren müssen.

Das eigenständige Arbeiten des Mähroboters erleichtert dir die Rasenpflege. Du musst dich kaum noch um etwas kümmern und kannst entspannt in den Urlaub fahren, mit dem guten Gewissen, dass dein Rasen zu Hause immer bestens gepflegt ist.

Die Vor- und Nachteile von Mährobotern

Neben der Tatsache, dass dir ein Mähroboter die Arbeit abnimmt, hat er auch den Vorteil, dass er den Rasen so klein häckselt, dass die Rückstände dem Rasen selbst als Dünger dienen. Er sorgt sozusagen für den Kreislauf des Lebens von Rasenflächen, indem er den Rasen schneidet und gleichzeitig dafür sorgt, dass er gut wächst.

Die Mähzeiten werden zuvor programmiert und der Mähroboter mäht nur dann, wenn du es auch willst. Bei den Einstellungen helfen wir dir natürlich gerne. Eine Wartung ist kaum nötig. Hin und wieder musst du das Messer schärfen und irgendwann wird auch ein neuer Akku fällig. Aber was hält schon ewig?

Mähroboter sind teurer als herkömmliche Rasenmäher, sparen dir dafür aber Zeit. Je nach Gegebenheiten der Fläche kann ein Mähroboter aber Probleme bekommen. Steile Steigungen überwindet er nur mühsam oder gar nicht.

Der Roboter mäht ohne Rücksicht auf Verluste. Haustiere oder Kinder sollten deshalb nicht mit einem Mähroboter alleine gelassen werden. Wir wollen schließlich keine Verletzungen riskieren.

Kontaktiere uns und wir erzählen die alles Wissenswerte zu Mährobotern

Die GB Gartenbau kennt sich gut mit Mährobotern aus und kann dich bestens zu dem Thema beraten. Wir erklären dir, was ein Mähroboter kann und welche Modelle wirklich etwas taugen.

Ruf uns an und wir beraten dich ausführlich zu Mährobotern und wie sie dir die Gartenpflege erleichtern:

Das könnte dich auch interessieren...

Rollrasenverlegung
Rasenpflege
Kunstrasen
© 2022 GB GARTENBAU GmbH